Suche

Magazin

Innovative Bauweisen für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen: Effizienz trifft auf Wohlbefinden

Senioren an einem Kaffeetisch in einem Seniorenheim.

Kommen Senioren in ein Pflegeheim, bedeutet das, dass sie hier ihren Lebensabend verbringen werden. Eine Pflegeeinrichtung ist in der Regel das letzte Zuhause eines Menschen. Daher ist es umso wichtiger, dass hier eine Wohlfühlatmosphäre herrscht. Wie innovative Bauweisen dazu beitragen können und gleichzeitig die Effizienz von Einrichtungen auf das nächste Level heben, zeigt dieser Artikel.

Innovatives Bauen wird immer wichtiger in der Gesundheitsbranche!

Innovatives Bauen in der Gesundheitsbranche spielt eine große Rolle. Sowohl in Seniorenheimen als auch in anderen Pflegeeinrichtungen sowie in Gesundheitseinrichtungen, in denen Personen nur für eine begrenzte Dauer Zeit verbringen, sollte darauf großen Wert gelegt werden. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Zum einen lässt sich die Effizienz von Einrichtungen durch innovative Bauweisen erhöhen. Zum anderen kann man damit das Wohlbefinden der Bewohner bzw. Patienten steigern. Alles in allem gilt somit: Wer bereits bei der Errichtung einer entsprechenden Einrichtung auf moderne und innovative Bauweisen Wert legt, wird später in umso größerem Maße von den Vorteilen profitieren.

Moderne Bauweisen können zur körperlichen und psychischen Gesundheit von Bewohnern beitragen sowie für mehr Zufriedenheit sorgen. Daher sollte es Heimbetreibern und Pflegediensten ein großes Anliegen sein, Einrichtungen entsprechend zu gestalten.

 

Maßgeschneiderte Konzepte dank Modulbauweise

Immer größere Popularität genießt die sogenannte Modulbauweise. Hier werden einzelne Module vom Hersteller vorgefertigt und vor Ort nur noch zusammengesetzt. Das ermöglicht eine schnelle und damit auch kostengünstigere Bauweise. Pflege- und Gesundheitseinrichtungen können damit also sehr zügig errichtet werden.

Diese Module können vorab individuell gestaltet und bestellt werden. Auf diese Weise kann man sicher gehen, dass alles den Anforderungen und Bedürfnissen der Bewohner und Patienten entspricht.

Dank der guten Planbarkeit solcher Bauvorhaben können schon im Voraus Einzugstermine vereinbart werden. Das macht es für Heimbetreiber noch einfacher, ihr Pflegeheim zu realisieren. Das Warten auf die finale Fertigstellung aufgrund unvorhergesehener Probleme beim Bau fällt hier weg!

Des Weiteren gelten Modulbauten als energieeffizient. Mit effektiven Dämmungen versehen und mit einer energieeffizienten Heizanlage ausgestattet, können Betreiber auch in Form von Energiekosten Geld sparen. Das macht die Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung so richtig rentabel!

Allerdings werden durch das modulare Bauen nicht nur die Vorstellungen des Bauherrn erfüllt. Auch die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Pflegerichtlinien kann dadurch besser gewährleistet werden. Das modulare Bauen erweist sich für die Gesundheitsbranche also schon aus rein wirtschaftlicher Sicht als wahrer Segen.

In der heutigen Zeit hört man vermehrt von Insolvenzen von Heimbetreibern und Pflegediensten. Die wirtschaftliche Lage ist angespannt. Das sollte sich jedoch nicht auf den Wohnkomfort in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen auswirken. Daher sind kostengünstige Modulbau-Lösungen, mit denen man auch in Zukunft Geld einsparen kann, die ideale Wahl für die aktuelle Situation.

 

Mehr Komfort, mehr Wohlfühlfaktor – so fühlen sich Bewohner und Patienten wohl!

Besonders in Pflegeheimen spielt das Wohlbefinden eine außerordentlich große Rolle. Bewohner werden hier den Rest ihres Lebens verbringen. Um den Lebensabend angemessen und würdevoll leben zu können, ist ein passendes Seniorenwohnheim gefragt. Es muss auf die Bedürfnisse der Bewohner zugeschnitten sein – nur dann ist es möglich, sich bis ins hohe Alter wohlzufühlen.

Selbstverständlich gehen körperliche und seelische Beschwerden durch die passende Bauweise solcher Einrichtungen nicht weg. Jedoch kann sie dazu beitragen, dass es Bewohnern ein Stück weit besser geht. So werden etwaige Symptome durch eine unruhige oder anderweitig störende Atmosphäre nicht noch verstärkt. Wer sich in seinem Zuhause wohlfühlt, kann glücklicher sein!

 

Wie schaffen innovative Bauweisen eine Wohlfühlatmosphäre?

Aus vielen Gründen ist es wichtig, dass sich Senioren in Seniorenheimen und Patienten in Gesundheitseinrichtungen wohlfühlen. Doch warum tragen gerade innovative Bauweisen zu einer Wohlfühlatmosphäre bei? Dafür gibt es einige Gründe!

Barrierefreiheit

Zunächst einmal ist es wichtig, eine Gesundheits- und Pflegeeinrichtung barrierefrei zu gestalten. Zwar sollte das eine Selbstverständlichkeit sein, doch viele Einrichtungen sind in diesem Bereich noch nicht bestmöglich ausgestattet.

Auch dann, wenn nicht alle Patienten oder Senioren auf Barrierefreiheit angewiesen sind, ist dieser Faktor essenziell. So ist das Leben in der Einrichtung für alle insgesamt angenehmer.

Dank der Modulbauweise können Module so gewählt werden, dass keine Barrieren entstehen. Auf diese Weise können Räume problemlos betreten und verlassen werden und die Unfallgefahr sinkt. Das ist sowohl für die Bewohner als auch für das Personal entlastend.

 

Ausreichend Platz

Da sich die Module bei der Modulbauweise im Vorfeld planen lassen, kann man ganz einfach ermitteln, ob die Räume auch groß genug sein werden. Bewohner in Pflegeeinrichtungen brauchen einen gewissen Platz. Wenn das Gebäude bereits steht, ist es dafür zu spät. Daher haben Bauherren eine höhere Planungssicherheit und können ausreichend große Zimmer für ihre Patienten und Pflegebedürftigen schaffen.

 

Sinnvolle Strukturen

Das Gleiche gilt für die Strukturen innerhalb der Einrichtung. Es ist essenziell, dass alle wichtigen Räume gut und einfach zu erreichen sind. Stellt der Gang in die Kantine eine regelrechte Tortur dar, ist das für das Wohlbefinden der Bewohner nicht gerade förderlich.

 

Angenehmes Raumklima

Die Atmosphäre eines Raumes oder Gebäudes wird nicht selten auch durch das Raumklima beeinflusst. Dieses wiederum wird von den verwendeten Baumaterialien bestimmt. Innovative Bauweisen wirken einem schlechten Raumklima entgegen.

Der Trend geht immer mehr zu nachhaltigen Ressourcen, die für ein angenehmes Klima sorgen und zeitgleich gut für die Umwelt sind. Des Weiteren ist es von oberster Wichtigkeit, schadstofffreie Materialien zu verwenden. So wird das Wohnen nicht nur angenehmer, sondern auch gesünder.

 

Moderne Optik

Ob man es glauben mag oder nicht – die Optik spielt auch bei Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen eine große Rolle. Das Design ist also ganz und gar nicht überflüssig. Bei der eigenen Wohnung ist einem klar, dass sie ansprechend sein muss. Warum daher nicht auch in einer Pflegeeinrichtung, in der Bewohner den Rest ihres Lebens verbringen?

Die Modulbauweise sorgt als innovative Baumethode für eine moderne und zeitlose Optik. Klare Designs ohne viel Schnickschnack, aber mit allem, was nötig ist, sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre für Jung und Alt. So eignet sie sich sowohl für Seniorenheime als auch für Pflegeheime für jüngere Pflegebedürftige.

 

Fazit zu Innovative Bauweisen für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen

Die Bauweise von Einrichtungen kann das Wohlbefinden und die Effizienz erheblich beeinflussen. Damit sich Senioren in einem Pflegeheim in ihrem Lebensabend rundum wohlfühlen können, können einige Stellschrauben gedreht werden. Das sollte bei der Errichtung die größte Rolle spielen.

Diesen Artikel teilen

Aktuelle Artikel

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

Informationsmaterial anfordern!

Informationsmaterial anfordern!

Einfach ausfüllen und 10% Rabatt sichern!​