Suche

Magazin

Ein Notrufknopf gibt Patienten der Übergangspflege zuhause 24h Sicherheit

Ein Senior im Sessel und ein mobiles Notrufsystem

Patienten der Übergangspflege, die allein zuhause sind, machen sich oft Sorgen, dass etwas passieren könnte. Sie haben ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis. Daher erhalten unsere Patienten von Provita während der Übergangspflege eine Notruf Lösung für ihre permanente Sicherheit rund um die Uhr. Ein Knopfdruck genügt und das kleine Gerät stellt innerhalb von Sekunden eine Sprechverbindung zur 24h verfügbaren Notrufzentrale her, die sich sofort um sämtliche Belange kümmert.

Übergangspflege und Notruf Lösung auf Wunsch

Ab Mai 2021 bietet Provita allen Patienten der Übergangspflege bei Aufnahme auf Wunsch die Notruf Lösung SmartLife an. So erhalten Patienten ab Mai nicht nur die Versorgung in der Übergangspflege, sondern auch die zusätzliche 24h Sicherheit durch die ständige Erreichbarkeit einer Notrufzentrale. Dadurch können bei Patienten, die aus dem Krankenhaus entlassen wurden, Situationen, die in den ersten Tagen und Wochen möglicherweise prekär werden könnten, vermieden werden. Darüber hinaus sorgt eine solche Kombination beim Patienten für ein zusätzliches Gefühl von Sicherheit. Denn er weiß, dass er jederzeit Hilfe anfordern kann, einfach durch einen Knopfdruck. Das hilft ihm ruhiger zu schlafen und sich in seinen eigenen Wänden oder draußen, trotz vorübergehender Handicaps, sicherer zu fühlen und dadurch die eigene Rekonvaleszenz zu fördern. In der Regel wird der mobile Notruf dem Patienten ohne eigene Kostenbeteiligung zur Verfügung gestellt. Wir als Marktführer von mobilen Notruflösungen wollen gerne helfen, die Sicherheit in der Übergangspflege zu gewährleisten – zum Wohle des Patienten.

Diesen Artikel teilen

Aktuelle Artikel

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

Informationsmaterial anfordern!

Informationsmaterial anfordern!

Einfach ausfüllen und 10% Rabatt sichern!​