Suche

Magazin

Wie sich das Leben von 8 Senioren durch den Telefon-Stammtisch verändert hat

Senioren vereinsamen zusehends in unserer Gesellschaft. Gegen diesen Trend versucht ProVita unter anderem mit den Telefon-Stammtischen entgegenzuwirken. So hat sich das Leben von acht Senioren und Seniorinnen verändert.

Vor ca. 2 Jahren, als älteren Menschen empfohlen wurde, wegen Corona zu Hause zu bleiben, hat provita den Telefonstammtisch ins Leben gerufen. Wir wollten unseren Senioren damit ermöglichen, den sozialen Kontakt und den Austausch zu pflegen – wenigstens über den Hörer. Seit 2 Jahren existiert nun „Der fröhliche Stammtisch“. Mittlerweile ist die Gruppe so aneinandergeschweißt, dass einander zum Geburtstag gratuliert wird und private Telefonate geführt werden.

Herr Nusser, der Moderator des Stammtisches, hat immer schon gesagt: „Wenn Corona mal keine so große Rolle mehr spielt, dann werden wir uns irgendwann mal persönlich alle treffen.“ Gesagt, getan, vor einigen Wochen kam es zu einem persönlichen Treffen. Dabei wollte sich keiner den Abend entgehen lassen, denn sie waren schon gespannt darauf zu sehen, wie die Telefonfreunde im realen Leben so sind.

So organisierte sich Herr P., wegen seines Elektrorollstuhles einen Transporter, mit dem er das ausgewählte Lokal gut erreichen konnte. Frau K. wurde von ihrer Tochter aus dem Krankenhaus hin- und nach dem Treffen wieder zurückgebracht. Von Anfang an herrschte eine freundschaftliche, ausgelassene und vertraute Stimmung. Rund um war es für alle ein wunderschöner Abend, bei dem man sich einig war, dass es bestimmt nicht der Letzte war und es bald zu einem zweiten Treffen kommen würde.

 

Schlagwörter:

Diesen Artikel teilen

Aktuelle Artikel

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

Informationsmaterial anfordern!

Informationsmaterial anfordern!

Einfach ausfüllen und 10% Rabatt sichern!​