Suche

Magazin

Ein Roboter wird nie einfühlsam sein

Der Krankenhausbesuch der Zukunft wird ein anderer sein, als wir ihn heute kennen – das ist klar. Denn ja, Technik kann und wird Menschen in der Medizin & Pflege ersetzten.

Künstliche Intelligenz im Krankenhaus

Bereits heute ist künstliche Intelligenz teilweise besser darin, Hautkrebs zu erkennen, Röntgenaufnahmen zu bewerten oder eben auch Venen bei der Blutabnahme zu treffen.

Aber ein Roboter kann nie einfühlsam die Angst vor Spritzen nehmen. Künstliche Intelligenz kann nie erklären, warum ein Befund kein Grund zur Sorge ist oder mit Blick auf die Krankengeschichte und Lebenssituation eines Menschen beurteilen, welche Behandlung jetzt die beste wäre.

Vielleicht können wir uns die Zukunft der Medizin & Pflege ein bisschen wie das Fliegen in der Gegenwart vorstellen. Die Routineaufgaben überlassen wir der Technik. Einen Großteil des Fluges steuert sie selbständig. Doch niemand wäre so wahnsinnig, ein Flugzeug ohne Pilot in die Luft zu schicken.

Schlagwörter:,

Diesen Artikel teilen

Aktuelle Artikel

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

Informationsmaterial anfordern!

Informationsmaterial anfordern!

Einfach ausfüllen und 10% Rabatt sichern!​